Menu

presse

Herzlich willkommen auf den Presseseiten von HEB und HUI.

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen sowie Fotomaterial zum kostenlosen Download. Bitte geben Sie bei Fotos folgende Quelle an: HEB GmbH

Sollten Sie einen Text oder Bildmaterial von oder über uns veröffentlichen, freuen wir uns sehr über die Zusendung eines Belegexemplars.

Hagener Entsorgungsbetrieb wird bestreikt

Restmüll wird am Mittwoch nicht abgeholt

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat für Mittwoch, 30. September, Warnstreiks im Öffentlichen Dienst angekündigt. Von dem Streiktag sind auch verschiedene Dienstleistungsangebote des Hagener Entsorgungsbetriebs betroffen.

Alle Restmülltonnen, die üblicherweise mittwochs geleert werden, können daher am 30. September nicht geleert werden. Am darauffolgenden Mittwoch, 7. Oktober, erfolgt die nächste Leerung in den betroffenen Gebieten. An diesem Tag werden sowohl die regulären Abfallbehälter (graue und rote Behälter) als auch die in der Vorwoche nicht geleerten grünen Behälter entleert.

Von der Arbeitsniederlegung ist ebenfalls die Straßenreinigung betroffen.

Von den Maßnahmen betroffen sind auch der Wertstoffhof der Müllverbrennungsanlage sowie die Abgabestelle für Gelbe Säcke, Altpapier und Altglas auf dem HEB-Betriebshof in der Fuhrparkstraße. Die Abholung von Sperrmüll erfolgt an diesem Tag ebenfalls nicht. Auch das Kundenbüro des HEB wird erst am 1. Oktober wieder erreichbar sein.

Die Leerung der Wertstoff- und Altpapiertonnen ist nicht vom Streik betroffen.

Der HEB bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis.

Zwei neue Auszubildende beim Hagener Entsorgungsbetrieb

Ausbildungsbeginn zum 1. August

Der Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB) freut sich über die zukünftige Unterstützung durch zwei neue Auszubildende. Lucas Valentin Deibert beginnt seine Ausbildung zum Industriekaufmann. Jordy Riedel lernt den Beruf des Industriemechanikers.

Die beiden Auszubildenden starteten am Montag, 3. August 2020 in ihr neues Berufsleben. Uwe Unterseher-Herold, Geschäftsführer des HEB, begrüßte Lucas Valentin Deibert und Jordy Riedel zum Ausbildungsstart auf dem Betriebsgelände.

Bildzeile: (v. l. n. r.): Jordy Riedel, HEB-Geschäftsführer Uwe Unterseher-Herold, Lucas Valentin Deibert.

Quelle: HEB GmbH

Wir für Hagen – Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni

Einblicke in die Arbeit des HEB auf Facebook und Instagram

Saubere Straßen und Bürgersteige, geleerte Mülltonnen und Papierkörbe, sicher und nachhaltig verwertete Abfälle. All das ist – neben vielem anderen – Teil der kommunalen Daseinsvorsorge in Deutschland. Sie ist essenziell für unseren Alltag und unsere Lebensqualität. Als kommunaler Entsorger steht der Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB) im Dienst der Bürgerinnen und Bürger und leistet in Hagen seinen Beitrag zur Daseinsvorsorge.

Grund genug, die Daseinsvorsorge an einem Tag im Jahr – dem Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni – in den Mittelpunkt zu stellen, in diesem Jahr vielleicht noch bewusster als sonst: Denn die aktuelle Corona-Pandemie zeigt deutlich, welche Bedeutung die Daseinsvorsorge für unsere Gesellschaft hat. Immer und überall werden Menschen mit grundlegenden, lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen versorgt. Die Leistungen und die zugrundeliegenden Infrastrukturen der Daseinsvorsorge werden täglich genutzt, so auch in Hagen.

Der HEB nutzt die Gelegenheit, um rund um den Tag der Daseinsvorsorge einen tiefgründigen Einblick in seine alltägliche Arbeit zu geben. Auf den Social-Media-Plattformen Facebook und Instagram sind daher in den kommenden Tagen zahlreiche Informationen zu den vielseitigen Tätigkeitsbereichen des HEB zu finden. Damit sollen den Bürgerinnen und Bürgern die einzelnen Bereiche und ihre wichtigen Aufgaben näher gebracht werden.

Über den Tag der Daseinsvorsorge:
Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunalen Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

Fronleichnam: Müllabfuhr verschiebt sich

Leerung der Restmüll-, Altpapier- und Wertstofftonnen einen Tag später

Wegen des Feiertages am 11. Juni 2020 (Fronleichnam) verschiebt sich die Abfuhr der Restmüll-, Altpapier- und Wertstofftonnen wie folgt:

von Donnerstag, 11. Juni auf Freitag, 12. Juni

von Freitag, 12. Juni auf Samstag, 13. Juni.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Tonnen rechtzeitig am Straßenrand bereit zu stellen. Die Verschiebungen sind im HEB-Abfuhrkalender sowie beim Erinnerungsservice per App oder E-Mail bereits berücksichtigt.

Müllabfuhr im Sommer weiter ab 6 Uhr

Tonnen rechtzeitig bereitstellen

Auch in den heißen Sommermonaten Juni, Juli und August erfolgt die Abfuhr der Restmülltonnen weiterhin ab 6 Uhr morgens.

Die frühere Abfuhrzeit bleibt in den Sommermonaten bestehen, um den Müllwerkern des HEB die schwierige und schweißtreibende Arbeit bei höheren Temperaturen zu erleichtern.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Hausmülltonnen rechtzeitig bereitzustellen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.