Müllverbrennungs-
anlage

Benachrichtigungen

Abfallkalender

Kalender IconHier finden Sie die Abfuhrtermine für Ihre Straße!
Zum Kalender

Gewebefilter

Die entstickten Rauchgase gelangen nach dem Austritt aus der Denox-Anlage über den Wärmetauscher in den Gewebefilter. Die Aufgabe des Gewebefilters besteht darin, restliche Staubpartikel, saure Bestandteile, Dioxine/Furane und Schwermetalle aus den Rauchgasen abzuscheiden. Dies geschieht durch den Einsatz eines Gemisches aus 95 Prozent Kalk und 5 Prozent Aktivkohle. Die Rauchgase werden mit diesem Gemisch beaufschlagt und durchströmen dann die im Gewebefilter befindlichen Filterschläuche von außen nach innen. Hierbei lagert sich das Kalk-Kohlenstoffgemisch an den Aussenwandungen der Filterschläuche nieder und kann mit den Schadstoffen der Rauchgase reagieren. In regelmäßigen Abständen reinigt ein Druckluftimpuls die Filterschläuche ab, wobei der Staub in einem Pufferbehälter aufgefangen wird. Da das Staubgemisch nach einmaliger Nutzung nicht aufgebraucht ist, wird es von dort aus zu 90% in den Prozeß zurückgegeben und zu 10% ausgeschleust.