Halbunterflursysteme – Die preiswerte Variante

Mit unseren Halbunterflursystemen bieten wir eine moderne Form der Müllentsorgung an. Hierbei versinkt ein 2,7 Kubikmeter fassender Behälter einen halben Meter im Erdreich. Halbunterflurbehälter eignen sich, genau wie die Vollunterflurbehälter, auch für betreute Senioreneinrichtungen und Altenheime. Sie bieten zum einen eine hohe Barrierearmut und zum anderen verhindern sie, dadurch das sie abschließbar sind, eine Fremdbenutzung. Somit kann eine Übertragung von Bakterien und Viren verhindert werden.

 

Der Vorteil: Für den Einbau sind weder eine Baugenehmigung, noch eine Betonwanne nötig. Mit 49 Zentimetern Einbautiefe bleibt der Behälterboden oberhalb etwaiger im Erdreich verlegter Leitungen oder Kabel.

Der aus dem Untergrund ragende Container in Hüfthöhe, ermöglicht den Einbau in unmittelbarer Nähe einer Straße oder einer Parkplatzausfahrt. Die Sicht wird durch die geringe Höhe kaum beeinträchtigt. Wie auch bei den Vollunterflurbehältern sind die Behälter abschließbar.

 

 

Halbunterflursysteme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Müll „müffelt“ nicht und die Bedienung der Schließung und Schüttschwinge sind auch für betagte Bewohner und Kinder mühelos zu bewerkstelligen.

Der Einbau eines Halbunterflursystems kann bis zu drei Müllgroßbehälter ersetzen.